Offiziers- und Kommandantenkurs Ennetbürgen 2019

Anfang Monat absolvierten 26 angehende Offiziere der Ob- und Nidwaldner Orts-Stützpunkt- und Betriebs-feuerwehren den Offizierskurs in Ennetbürgen. Paralell dazu absolvierten 19 Offiziere den Kommandanten-kurs und holten sich so das Rüstzeug für weitere Führungsaufgaben..

Innerhalb einer Woche lernten die künftigen Offiziere die Grundlagen der Führung, aber auch Methodik und Didaktik für Ausbildungslektionen innerhalb ihrer Feuerwehr. Ziel des Offizierskurses ist es, dass die Teilnehmer nach dem Kurs die Aufgaben des Feuerwehroffiziers kennen, die Einsatzführung beherrschen und die Funktion des Einsatzleiters ausüben können.

Für die 19 Absolventen des Kommandantenkurses, davon zwei Frauen, galt es primär, die Schulbank zu drücken. Denn während Feuerwehroffiziere an der Front Führungsaufgaben wahrnehmen, treffen Kommandanten strategische Entscheidungen innerhalb der Feuerwehr. In ihrer Kurswoche befassten sie sich unter anderem mit Erwachsenenbildung, technischer Brandschutz, Administration sowie Personal-, Kader-, Notfall- und Einsatzplanung.